Auseinandersetzung endet mit Messerangriff

Veröffentlicht am 07.Apr.2017 um 14:11 Uhr | Zuletzt geändert am: 07.Apr.2017 um 14:11 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



In der Erstaufnahmeeinrichtung endete eine Auseinandersetzung zwischen drei Personen mit dem Einsatz eines Messers. Zunächst hatten ein 28 – Jähriger und ein 30 – Jähriger Marokkaner einen 44 – Jährigen Algerier am Donnerstag am Berliner Platz mit Schlägen verletzt. Der Streit setzte sich dann, knapp drei Stunden später in der Erstaufnahmeeinrichtung fort. Hier soll der 44 – Jährige den 28 – jährigen Widersacher dann mit einem Messer im Gesicht leicht verletzt haben.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Bildquelle:

  • Rettungswagen: Pixabay

Zuletzt geändert am: 07.Apr.2017 um 14:11 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com