Kripo Gießen sucht weitere Opfer !

Veröffentlicht am 10.Apr.2017 um 16:14 Uhr | Zuletzt geändert am: 10.Apr.2017 um 16:14 Uhr

Symbolfoto; © Heiko Barth/Fotolia.com



Auf der Suche nach weiteren Opfern von zwei weiblichen Jugendlichen sind Beamte der Gießener Kripo. Die beiden Mädchen, die lange Haare hatten und diese bei einigen Taten auch teilweise zu einem Zopf zusammengebunden hatten, sollen ihre Opfer mehrfach darum gebeten haben, für ein kurzes Telefonat das Handy zur Verfügung zu stellen. Die Rückgabe wurde schließlich verweigert. Teilweise bedrohten die Täterinnen die Geschädigten auch und forderten Bargeld. Die Ermittlungen lassen vermuten, dass es noch weitere, noch nicht bekannte, Opfer gibt. Die Kriminalpolizei bittet darum, dass sich diese Personen noch melden.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Polizist und Streifenwagen vor einer Menschenmenge: Symbolfoto; © Heiko Barth/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 10.Apr.2017 um 16:14 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com