Einbrüche im Landkreis

Veröffentlicht am 18.Apr.2017 um 14:41 Uhr | Zuletzt geändert am: 18.Apr.2017 um 14:41 Uhr

Symbolfoto; © Polizei Mittelhessen



Laubach – Geschäftseinbruch scheitert an Türsicherung Zwischen 18.45 Uhr am Donnerstag und 07.40 Uhr am folgenden Samstag, 15. April scheiterte ein Einbruch in ein Geschäft am Marktplatz. Aufgrund der zusätzlichen Sicherungen widerstand die doppelflügelige Eingangstür den Aufbruchsversuchen. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Grünberg; Tel. 06401/91430.

Gießen – Einbrecher im Haus In der Nacht zum Samstag, 15. April, hielt sich ein Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus in der Goethestraße auf. Gleich an den Eingangstüren zu zwei Wohnungen waren Aufbruchsspuren. Das Eindringen in die Wohnung im ersten Stock misslang. Aus der Wohnung in der Hochparterre fehlt nach ersten Sichtungen nichts, obwohl der Täter hier offensichtlich mehrere Regale, Schränke und Behältnisse durchsuchte. Allein an dieser Wohnung entstand ein Schaden von mindestens 500 Euro.

Gießen – Einbruch durch die Terrassentür Der Einbrecher, der am Samstag, 15. April, zwischen 21 und 23.50 Uhr durch die aufgebrochene Terrassentür in das Einfamilienhaus in der Karl-Keller-Straße eindrang erbeutete Bargeld und Schmuck. Nach den ersten Ermittlungen versuchte es der Einbrecher offenbar an zwei Terrassentüren, wobei er erst bei der Zweiten erfolgreich war. Bei der Durchsuchung fand und stahl der Täter Bargeld, Schmuck und eine Herren Armbanduhr.

Lollar – Versuchter Einbruch in Gartenlaube Am Osterwochenende, vermutlich zwischen 21.30 Uhr am Donnerstag und 12.30 Uhr am Samstag, 15. April kam es in der Kleingartenanlage Im Krötenpfuhl, westlich der Querspange, zu einem versuchten Einbruch in eine Gartenlaube. Die Schäden an Tür und Türfalz waren eindeutig., die Tür hielt allerdings dicht. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Gießen Nord, Tel. 0641/7006-3755.

Gießen – Einbruchsversuch oder Sachbeschädigung? Das Schloss zur Eingangstür einer Praxis war beschädigt und ließe sich dadurch nicht mehr öffnen. Derzeit steht nicht fest, ob es sich um eine Sachbeschädigung oder doch um einen versuchten Einbruch handelt. Die Tat in der Karl-Keller-Straße war von Donnerstag auf Freitag, 14. April, zwischen 18 und 16.45 Uhr. Hinweise bitte an die Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-3555.

Gießen – Einbruch in Schule Vermutlich in der Nacht zum Sonntag oder auch am frühen Sonntag morgen rissen Unbekannte den Blitzableiter eines Gebäudes der Theodor-Litt-Straße von der Wand. Dann erfolgte mit massiver Gewalt der Aufbruch einer zur Werkstatt führenden Metalltür. Im Innern standen dann mehrere Türen auf, ohne dass wohl etwas fehlt. Möglicherweise wurden der oder die Täter auch gestört und haben abgebrochen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-3555.

Gießen – Einbruch in der Marburger Straße Zwischen 12 Uhr am Samstag und 14.30 Uhr am Sonntag betraten Einbrecher das frei zugängliche Firmengelände eines Autohändlers und hebelten die Eingangstür zu den Geschäftsräumen mit brachialer Gewalt auf. Sie durchsuchten das Mobiliar und leerten schließlich einen Feuerlöscher aus. Der oder die Täter entkamen unerkannt. Nach ersten Sichtungen blieben sie ohne Beute. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest.

Gießen – Einbruch in Vereinsheim Einbrecher drangen vermutlich in der Nacht zum Ostermontag in das Vereinsheim von Blau Weiß Gießen in der Ringallee ein. Sie entfernten mit erheblicher Gewalt die Vergitterung und stiegen dann durch das aufgebrochene Fenster ein. Sie durchsuchten das komplette Vereinsheim. Art, Umfang und Wert der Beute stehen noch nicht fest. Die Tatzeit liegt zwischen 21 und 11 Uhr. Hinweise bitte an die Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Polizei Mittelhessen

Zuletzt geändert am: 18.Apr.2017 um 14:41 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com