Serie von Sachbeschädigungen offenbar aufgeklärt

Veröffentlicht am 25.Apr.2017 um 16:40 Uhr | Zuletzt geändert am: 25.Apr.2017 um 16:40 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen



Für eine größere Serie von Sachbeschädigungen, die Mitte Februar in Rodheim-Bieber verübt wurden, kommen offenbar drei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren in Frage. Nach Zeugenhinweisen und umfangreichen Ermittlungen wurden heute zwei der drei verdächtigen Personen angetroffen und befragt. Dabei räumten sie ein, für die Taten verantwortlich zu sein. Dazu stellten die Ermittler des Gießener Jugendkommissariats noch mehrere Beweismittel sicher. In einer Vernehmung räumten sie die Serie der Straftaten ein. Wie bereits in einer Meldung am 20.02.2017 mitgeteilt, hatten Unbekannte an dem Wochenende zuvor einen Schaden von mehreren tausend Euro angerichtet. Über 20 Taten wurden von Streifen der Polizeistation Gießen Nord aufgenommen. Nach den ersten Taten hatten sich bereits erste Zeugen gemeldet, die eine Gruppe jüngerer Personen beobachtet hatte. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Polizei: Blaulicht Gießen / Privat

Zuletzt geändert am: 25.Apr.2017 um 16:40 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com