Volltrunken und hilflos in der Bahnhofshalle

Veröffentlicht am 04.Mai.2017 um 18:15 Uhr | Zuletzt geändert am: 04.Mai.2017 um 18:15 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



In völliger hilfloser Lage fanden Beamte des Bundespolizeireviers Gießen gestern Abend, gegen 18.30 Uhr, einen 26-Jährigen aus Somalia in der Bahnhofshalle. Der Mann hatte offensichtlich zu tief ins Glas geschaut und saß völlig regungslos auf einer Sitzgruppe. Bahnmitarbeiter entdeckten den Mann und informierten die Bundespolizei.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von drei Promille.

Wegen seines Gesundheitszustandes riefen die Bundespolizisten einen Rettungswagen. Der 26-Jährige kam anschließend zur stationären Behandlung in die Gießener Universitätsklinik.

Bildquelle:

  • Rettungswagen: Pixabay

Zuletzt geändert am: 04.Mai.2017 um 18:15 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com