LKW-Fahrer reagierte blitzschnell und verhinderte Tragödie

Veröffentlicht am 10.Mai.2017 um 17:46 Uhr | Zuletzt geändert am: 10.Mai.2017 um 17:46 Uhr

Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com



Offenbar der schnellen Reaktion eines 39 – jährigen Lasterfahrers aus Jettenbach ist es zu verdanken, dass ein Unfall am Mittwoch, gegen 03.00 Uhr, auf der A 5 nicht tragisch endete. Noch vor dieser Aktion war eine 44 – Jährige aus dem Landkreis Gießen mit ihrem PKW offenbar ungebremst auf den Laster eines 28 – Jährigen aus Fuldatal gefahren. Beide Fahrzeuge waren in Richtung Frankfurt zwischen der Anschlussstelle Grünberg und dem Autobahndreieck Reiskirchen unterwegs. Bei dem Zusammenstoß wurde der PKW der Frau unter dem Laster eingeklemmt. Offenbar stieg die verletzte Frau unmittelbar nach diesem Unfall aus ihrem Fahrzeug aus und betrat die Fahrbahn. Glücklicherweise konnte der Lasterfahrer aus Jettenbach dies erkennen und nach links ausweichen. Er touchierte dabei leicht die Mittelleitplanke. Nach dem Unfall, bei dem ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro entstand, wurde die schwer verletzte Frau in eine Klinik gebracht.

Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 – 9930.

Bildquelle:

  • Autobahnpolizei: Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 10.Mai.2017 um 17:46 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com