Im Bus provoziert und später zugeschlagen

Veröffentlicht am 12.Mai.2017 um 18:40 Uhr | Zuletzt geändert am: 12.Mai.2017 um 18:40 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen



Ein 48 – Jähriger wurde am Donnerstagabend durch drei Personen angegriffen und verletzt. Der Geschädigte war zunächst mit der Buslinie 2 vom Marktplatz in Richtung Eichendorffring in Gießen unterwegs. Nachdem die drei Täter an der Haltestelle „Berliner Platz“ zustiegen, kam es nach gezielten Provokationen zunächst zu einem Wortgefecht. Nachdem der 48 – Jährige an der Haltestelle „Nahrungsberg“ den Bus verlassen hatte, liefen die drei Personen ihm offenbar nach. Einer aus der Gruppe schlug dann auf ihn ein. Offenbar gingen Zeugen dazwischen. Anschließend kam es offenbar noch zu einem Fußtritt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • In einem Linienbus: Blaulicht Gießen / Privat

Zuletzt geändert am: 12.Mai.2017 um 18:40 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com