Polizist Tötet Ehefrau und erschoss sich anschließend Selbst

Veröffentlicht am 26.Mai.2017 um 14:39 Uhr | Zuletzt geändert am: 26.Mai.2017 um 14:39 Uhr

Symbolfoto; © BESTGREENSCREEN/Fotolia.com



Gießen (ots) – Nach bisherigem Ermittlungsstand kam es am späten Mittwochabend in einem Wohnhaus in Echzell zu einem erweiterten Suizid. Offenbar hatte der 57 jährige Hausbewohner, der zuletzt als Polizeibeamter in Gießen tätig war, zunächst seine 46-jährige Ehefrau erschossen und danach sich selbst mit einer Schusswaffe getötet. Als Hintergrund der Tat werden Eheprobleme angenommen.

Gegen 23.10 Uhr hatte ein Zeuge bei der Leitstelle eine Familienstreitigkeit in Echzell gemeldet. Die wenig später am Tatort eintreffende Polizeistreife konnte den 57 Jährigen noch durch ein Kellerfenster sehen und versuchte, Kontakt mit dem Mann aufzunehmen. Trotz einer zielgerichteten Ansprache erschoss sich der Polizeibeamte in dem Kellerraum.

Im Anschluss wurden umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt und der Tatort versiegelt. Die Tatwaffe, eine Pistole, konnte sichergestellt werden.

Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Bildquelle:

  • Polizeiabsperrung – Straßensperre – Tatort: Symbolfoto; © BESTGREENSCREEN/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 26.Mai.2017 um 14:39 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com