Mit faustgroßem Stein beworfen

Veröffentlicht am 30.Mai.2017 um 17:01 Uhr | Zuletzt geändert am: 30.Mai.2017 um 17:01 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



In der Asylunterkunft in der Rödgener Straße wurde ein 47 – Mitarbeiter beinahe von einem faustgroßen Stein am Kopf getroffen. Offenbar hatte ein 30 – Jähriger Asylbewerber den Stein in die Hand genommen und geworfen. Ein Verfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Bildquelle:

  • Polizeiauto: Pixabay

Zuletzt geändert am: 30.Mai.2017 um 17:01 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com