Über die Bahngleise geflüchtet

Veröffentlicht am 03.Jul.2017 um 16:48 Uhr | Zuletzt geändert am: 03.Jul.2017 um 16:48 Uhr

Symbolbild ZugSymbolfoto; © Pixabay.de



Zwei mutmaßliche Einbrecher flüchteten in der Nacht zum Samstag, 01. Juli, gegen 03.35 Uhr, vom Tatort in der Frankfurter Straße über die Bahngleise und entkamen letztlich. Sie waren in ein Geschäft eingebrochen, hatten die Schränke geöffnet und offenbar alles durchsucht. Der angerichtete Sachschaden beträgt mindestens 500 Euro. Art, Umfang und Wert der Beute stehen noch nicht fest.

Die beiden geflüchteten Männer waren dunkel gekleidet , schlank und ca. 1,70 Meter groß. Einer hatte einen schwarzen Kapuzenpulli an, der andere einen schwarzen Pulli mit rotem Kragen und eine schwarze Kappe auf. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Zug auf Schiene: Pixabay

Zuletzt geändert am: 03.Jul.2017 um 16:48 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com