Polizeieinsatz nach Streitigkeiten

Veröffentlicht am 27.Jul.2017 um 16:22 Uhr | Zuletzt geändert am: 27.Jul.2017 um 16:22 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Nach einem Polizeieinsatz musste ein 37 – Jähriger am Mittwochnachmittag in eine Psychiatrie eingewiesen werden. Der Polizei wurde in einem Wohnhaus in der Römerstraße in Garbenteich eine handfeste Auseinandersetzung zwischen dem 37 – Jährigen und einer 36 – Jährigen gemeldet. Als die Beamten dort eintrafen, hatte die Frau die Wohnung bereits verlassen. Der aggressive 37 – Jährige, der sich alleine in der Wohnung befand, konnte wenig später durch Polizeibeamte festgenommen werden. Zuvor hatte der Mann gegenüber den Polizeibeamten angedroht, sich mit einem Messer zu verletzen. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Verdächtige zuvor die 36-Jährige verletzte. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Polizeiauto: Pixabay

Zuletzt geändert am: 27.Jul.2017 um 16:22 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com