Zugpersonal wurde von vier Männern bespuckt

Veröffentlicht am 08.Aug.2017 um 12:41 Uhr | Zuletzt geändert am: 08.Aug.2017 um 12:41 Uhr



Bislang Unbekannte, insgesamt vier Männer, sollen gestern Morgen, gegen 5.30 Uhr, den Lokführer und die Zugbegleiterin der Hessischen Landesbahn (HLB 24783) bespuckt haben. Der Vorfall ereignete sich während der Fahrt von Lauterbach nach Angersbach.

Das Quartett wollte sich offensichtlich der Fahrscheinkontrolle entziehen. In Angersbach mussten die unliebsamen Gäste, u. a. wegen fehlender Fahrkarten, den Zug verlassen.

Personenbeschreibung: Bei den Tätern soll es sich ausschließlich um junge, dunkelhäutige Männer (zw. 20 und 30 Jahren) mit kurzen gelockten Haaren gehandelt haben. Nach Zeugenangaben trugen einer der vier Täter ein orange-gelbes Gewand und ein weiterer ein weißes T-Shirt.Mehr Informationen liegen bisher nicht vor.
Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. der Bundespolizei 0800 6 888 000 zu melden.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com