Pilzsammler finden in Marburg Menschlichen Schädel

Veröffentlicht am 08.Aug.2017 um 14:35 Uhr | Zuletzt geändert am: 08.Aug.2017 um 14:35 Uhr



Pilzsammler fanden am Montagnachmittag (07. August) bei ihrer Suche unterhalb des Marburger Stadtwaldgeländes im Unterholz einen bereits stark verwitterten menschlichen Schädel.

Bei der erweiterten Suche rund um den Fundort konnte die Marburger Kriminalpolizei keine weiteren Knochen entdecken. Der Schädel selbst weist keine unmittelbar auffallenden Spuren einer Gewalteinwirkung auf. Zur Bestimmung des Alters und der Liegezeit des Knochens sowie zur Erhebung des Zahnstatus und der Detektierung eines DNA – Identifizierungsmusters befindet sich der Schädel im gerichtsmedizinischen Institut.. Weitere Aussagen sind erst nach den Untersuchungen möglich.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com