Tödlicher Lkw-Unfall auf der A5 bei Alsfeld

Veröffentlicht am 04.Apr.2019 um 15:20 Uhr | Zuletzt geändert am: 04.Apr.2019 um 15:20 Uhr

Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com



Vogelsberg (ots) Alsfeld: Am Donnerstagmorgen (04.04.), um 04.45 Uhr kam es auf der A5, bei km 397,100 zwischen den Anschlussstellen Alsfeld/West und Homberg/Ohm zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 54-jähriger LKW-Fahrer aus Schotten befuhr mit seinem Sattelzug, beladen mit Kosmetikartikeln, die Autobahn in südlicher Richtung. Aus bisher unbekannter Ursache kam der Fahrer mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Schutzplanke und stürzte eine ca. 8 m tiefe Böschung hinab.

Am Ende der Böschung fiel der Sattelzug auf die Beifahrerseite. Der Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Sachschaden wird auf etwa 130.000 Euro geschätzt.

Die Bergung des Sattelzuges dauert an und wird sich bis in die späten Nachmittags-stunden ziehen.

Die Staatsanwaltschaft in Gießen hat mit der Klärung der Unfallursache einen Gutachter beauftragt. Da zudem Betriebsstoffe des Sattelzuges ausgelaufen sind, kamen Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde zur Unfallstelle.

Der Verkehr wird derzeitig einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Es kommt dadurch immer wieder zu Behinderungen.

Bildquelle:

  • Autobahnpolizei: Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 04.Apr.2019 um 15:20 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com