Handydiebstahl im Selterweg – Mitarbeiter verfolgte den Dieb

Veröffentlicht am 05.Apr.2019 um 18:06 Uhr | Zuletzt geändert am: 05.Apr.2019 um 21:06 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Gießen: Auch der „Kommissar Zufall“ führte während der Kontrollen zur Festnahme eines Handydiebes: Nach einem Diebstahl von mehreren Mobiltelefonen (3 iPhones) im Wert von über 3000 Euro aus einem Mobilfunkgeschäft im Seltersweg flüchtete ein 17-jähriger Jugendlicher aus Rumänien. Ein Angestellter folgte dem Langfinger und alarmierte die Polizei. An der Johanneskirche nahmen die Beamten, die bei der Kontrolle mit eingesetzt waren, den 17-Jährigen fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. Das Diebesgut konnte dem Geschäftsführer wieder übergeben werden.

Zuletzt geändert am: 05.Apr.2019 um 21:06 Uhr

Titelbildquelle:

  • Diebstahl iPhones: Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com