Kontrollen am Lahnufer

Veröffentlicht am 16.Apr.2019 um 16:11 Uhr | Zuletzt geändert am: 16.Apr.2019 um 16:11 Uhr

Foto: Blaulicht Giessen



Gießen: Im Rahmen des Konzeptes „Sicheres Gießen“ kontrollierten Beamte der Bundespolizei und Landespolizei 35 Personen im Bereich des Lahnufers/Bootshausstraße. Dabei ging ihnen ein mutmaßlicher 24-jähriger Drogendealer aus Somalia ins Netz. Die Polizisten stellten bei ihm mehrere Verkaufseinheiten mit Marihuana sicher. Einen Schlagring fanden die Kontrolleure bei einem 16-jährigen Jugendlichen aus Kasachstan. Die Polizei leitete gegen die jungen Männer entsprechende Verfahren ein und entließen sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen.

Zuletzt geändert am: 16.Apr.2019 um 16:11 Uhr

Titelbildquelle:

  • Lahnwehr Gießen: Blaulicht Gießen / Privat






Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com