Schwerer Verkehrsunfall in der Gemarkung Florstadt, B275/A45

Veröffentlicht am 20.Apr.2019 um 16:13 Uhr | Zuletzt geändert am: 20.Apr.2019 um 17:03 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Gießen (ots) – Ein 58-jähriger Münchner befuhr zunächst mit seinem Krad die B 275 aus Richtung Staden in Richtung Nieder-Mockstadt, überholte zwei PKW und hatte dann die Absicht, nach links auf die BAB A 45 Fahrtrichtung Hanau einzubiegen. Hierbei kollidierte der Kradfahrer mit einem PKW, gesteuert von einer 41-jährigen Florstädterin, die die B 275 aus Richtung Nieder-Mockstadt in Richtung Staden befuhr. Der Kradfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die PKW Fahrerin und ihr 7-jähriges Kind wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Die FFW Florstadt wurde wegen ausgelaufener Betriebsstoffe hinzugezogen. Die Anschlussstelle musste voll gesperrt werden. Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Friedberg unter der Rufnummer 06031-6010 in Verbindung zu setzen.

Bildquelle:

  • Rettungsdienst: Blaulicht Gießen






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com