Zwei Unfallfluchten aus Gießen

Veröffentlicht am 07.Mai.2019 um 17:11 Uhr | Zuletzt geändert am: 07.Mai.2019 um 17:11 Uhr

Unfallflucht betrifft uns alle - Bild: Blaulicht Gießen



Wilhelmstraße: Die Polizei stellte nach einer Unfallflucht in der Wihelmstraße in Gießen gelbe Lackanhaftungen an einem beschädigten silberfarbenen Opel sicher. Der Zafira stand dort am Fahrbahnrand zwischen 16.00 Uhr am Samstag (04. Mai) und 07.45 Uhr am Montag (06. Mai). Die Schäden am Kotflügel, am Außenspiegel sowie der Fahrertür des Kompaktwagens werden auf über 2000 Euro geschätzt.

Friedensstraße: Einen Schaden am Stoßfänger in Höhe von etwa 800 Euro beklagt der Besitzer eines Opels nach einer Unfallflucht zwischen 17.00 Uhr am Sonntag (05. Mai) und 10.15 Uhr am Montag (06. Mai) in der Friedensstraße. Ein Unbekannter touchierte den weißen Astra offenbar bei einem Parkmanöver. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach der Fahrerin eines Toyotas (vermutlich rot) mit Kennzeichen aus dem Main-Kinzig-Kreis. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Montag zwischen 11.45 und 13.45 Uhr einen im Heinrich-Buff-Weg abgestellten grauen VW. Der Schaden im hinteren Bereich des Polos wird auf über 1500 Euro geschätzt.

Die Polizeistation Gießen-Süd bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Bitte melden Sie sich unter 0641 7006-3555, wenn Sie Angaben zu den zuvor genannten Unfällen machen können.

Bildquelle:

  • Unfallflucht: Blaulicht Gießen

Zuletzt geändert am: 07.Mai.2019 um 17:11 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com