Fahrzeugdieb geschnappt

Veröffentlicht am 13.Mai.2019 um 13:32 Uhr | Zuletzt geändert am: 13.Mai.2019 um 13:32 Uhr



Frankfurt (ots) – (ka) Durch die Zusammenarbeit von gleich drei Polizeipräsidien konnte am Samstagnachmittag ein Autodieb in Ehringshausen festgenommen werden, der zuvor in Frankfurt einen Mercedes Sprinter geklaut hatte. Mittlerweile sitzt der 19-Jährige in Untersuchungshaft.

Die Geschichte begann am Samstagmorgen in Frankfurt. Ein 43-Jähriger meldete auf dem 18. Polizeirevier, dass der Sprinter in der vergangenen Nacht in der Flinschstraße geklaut wurde. Die Polizisten leiteten sofort die Fahndung ein und tatsächlich konnten Beamte der Polizeiautobahnstation Butzbach (Polizeipräsidium Mittelhessen) das Auto, gegen 11.30 Uhr, auf der A5 in Fahrtrichtung Norden entdecken. Die Polizeibeamten wollten das Fahrzeug am nächsten Autobahnparkplatz (Krachgarten, Nähe Alsfeld) kontrollieren und zunächst schien der Fahrer auf die Anhaltesignale zu reagieren. Plötzlich bremste er jedoch auf dem Verzögerungsstreifen ab, sprang aus dem Sprinter und flüchtete zu Fuß. Der Autodieb konnte zunächst entkommen, jedoch lag nun eine gute Personenbeschreibung durch die Beamten vor. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen nahmen Polizisten der Polizeistation Alsfeld (Polizeipräsidium Osthessen) den 19-Jährigen im Warteraum des Bahnhofs im nahegelegenen Ehringshausen fest. Bei der anschließenden Kontrolle durch die Beamten aus Alsfeld verdichteten sich die Hinweise, dass der Mann außerdem unter dem Einfluss von Drogen in dem Auto unterwegs war.

Für den wohnsitzlosen Tatverdächtigen ging es danach zurück nach Frankfurt, wo er dem Haftrichter vorgeführt wurde. Aktuell befindet sich der 19-Jährige in Untersuchungshaft.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com