Nach Angriff auf Busfahrer und einem Tötungsdelikt wird der Tatverdächtige aus Bad Soden noch heute dem Haftrichter vorgeführt

Veröffentlicht am 25.Mai.2019 um 14:58 Uhr | Zuletzt geändert am: 25.Mai.2019 um 14:59 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Hofheim (ots) – Wie bereits berichtet ereignete sich in der zurückliegenden Nacht ein vollendetes und ein versuchtes Tötungsdelikt in Bad Soden. Im Verlauf einer anschließenden Fahndung wurde ein 25 Jahre alter Deutscher aus Bad Soden festgenommen, der noch heute einem Frankfurter Haftrichter vorgeführt werden soll.

Umfangreiche Ermittlungen in den zurückliegenden Stunden ergaben, dass der Tatverdächtige in der Nacht zum 25.05.2019 zunächst in seiner Wohnung in der Königsteiner Straße einen 62 Jahre alten Nachbarn mit multiplen Messerstichen getötet hat. Die genauen Hintergründe für diese Tat sind Gegenstand der weiteren Ermittlungen – von einem Motiv im persönlichen Bereich muss jedoch derzeit ausgegangen werden. Die rechtsmedizinische Untersuchung des 62-jährigen Opfers, deutscher Nationalität, ist für heute angesetzt. Im Anschluss hatte der 25-Jährige seine Wohnung verlassen und gegen 02:30 Uhr am Bad Sodener Bahnhof einen 63-jährigen Busfahrer, italienischer Nationalität, mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Nach dieser zweiten Tat flüchtete der 25-Jährige zunächst, konnte aber durch schnell eintreffende Polizeibeamte, die sich zu dieser Zeit im Nahbereich befanden, festgenommen werden. Zum derzeitigen Ermittlungsstand scheinen die Hintergründe für diese Tat in einem zufälligen Aufeinandertreffen zu liegen. Der 63-Jährige wurde notfallmedizinisch in einer Klinik behandelt; seine Lage ist stabil.

Der tatverdächtige Mann aus Bad Soden, dem Totschlag sowie versuchter Totschlag vorgeworfen werden, wird heute nach Rücksprache mit der Frankfurter Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Inwiefern eine Beeinflussung durch Rauschmittel oder psychische Probleme tatursächlich waren müssen nun weitere Untersuchungen und Ermittlungen ergeben.

Bildquelle:

  • Festnahme: Pixabay

Zuletzt geändert am: 25.Mai.2019 um 14:59 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com