Im Begegnungsverkehr gestreift – Hinweise zu beschädigtem silbernen Auto mit Gießener Kennzeichen erbeten.

Veröffentlicht am 28.Mai.2019 um 8:32 Uhr | Zuletzt geändert am: 28.Mai.2019 um 8:32 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Gießen (ots) – Niederweimar – Im Begegnungsverkehr gestreift

Auf der Bundesstraße 255 bei Niederweimar streiften sich am Sonntag, 26. Mai, gegen 12.25 Uhr zwei sich begegnende Autos. An einem grauen Daimler Vito war durch den Unfall die komplette linke Seite betroffen und beschädigt. Der Schaden beträgt mindestens 5000 Euro. Der 51 Jahre alte Fahrer aus Gießen blieb unverletzt. Das Fahrer des anderen Autos, nach ersten Aussagen eine ältere Person in einem silbernen Auto, vermutlich ein Opel Meriva mit Gießener Kennzeichen, hielt nach dem Unfall nicht an und fuhr weiter Richtung Marburg. Der Opel müsste ebenfalls linksseitig beschädigt sein. Am Unfallort blieben u.a. eine Radkappe und ein Spiegelglas zurück. Der Fahrer des Vito gab an, dass hinter dem unfallverursachenden silbernen Auto ein weiteres Fahrzeug fuhr. Auch diese Insassen wären für die Polizei wichtige Zeugen. Sie können vielleicht nähere Angaben zum verursachenden Auto und dessen Fahrer/Fahrerin machen. Diese, aber auch andere Zeugen werden gebeten, sich mit den Unfallfluchtermittlern der Polizei Marburg in Verbindung zu setzen. Außerdem bittet die Polizei um Hinweise zu einem frisch unfallbeschädigten silbernen Auto, bei dem zumindest das Spiegelglas und eine Radkappe fehlen.

Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Bildquelle:

  • Hinweise gesucht: Hinweise Symbolbild: Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com