Wetzlarer wurde von eigenem Wagen überrollt

Blaulicht / Bild: Blaulicht Gießen / bkpressebilder



Aßlar-Berghausen: Mit schweren Verletzungen überstand ein 79-jähriger Autofahrer gestern Abend (04.06.2019) einen kuriosen Unfall. Der in Wetzlar lebende Audifahrer hatte seinen A3 an einem Wirtschaftsweg zwischen der B277 und Berghausen abgestellt. Anschließend setzte er sich auf eine Bank. Plötzlich geriet der Audi in Bewegung und rollte in Richtung einer Böschung. Bei dem Versuch den rund 1,3 Tonnen schweren Wagen aufzuhalten geriet der Wetzlarer unter das Fahrzeug und wurde überrollt. Letztlich rollte der A3 etwa 10 Meter eine Böschung hinunter und blieb an einem Baum hängen. Zeugen hörten zufällig den Aufprall, übernahmen die Erstversorgung des Verunglückten und informierten die Rettungsleitstelle. Nach einer ersten Einschätzung einer Rettungswagenbesatzung kam er mit Verdacht auf mehrere Rippenbrüche und diverse Quetschungen ins Wetzlarer Krankenhaus. Die Schäden an dem A3 können derzeit noch nicht beziffert werden.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen / bkpressebilder






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com