23 – Jähriger hatte es auf Medikamente abgesehen

Veröffentlicht am 06.Jun.2019 um 17:18 Uhr | Zuletzt geändert am: 06.Jun.2019 um 17:18 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Gießen: Auf Medikamente hatte es ein 23 – Jähriger aus Gießen am Mittwochabend in einer Klinik abgesehen. Der Unbekannte hatte zunächst versucht, mittels eines selbstgeschriebenen Zettels, Medikamente an der Notaufnahme zu bekommen. Offenbar besorgte er sich noch einen Kittel und eine Hose. Vermutlich wollte er den Anschein erwecken, dass es sich um einen Mitarbeiter der Klinik handelt. Der 23 – Jährige konnte festgenommen werden.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Krankenhaus: Blaulicht Gießen / Privat

Zuletzt geändert am: 06.Jun.2019 um 17:18 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com