Drei ungeklärte Unfallfluchten – Wer kann beim Aufklären helfen?

Veröffentlicht am 07.Jun.2019 um 14:22 Uhr | Zuletzt geändert am: 07.Jun.2019 um 14:22 Uhr

Unfallflucht betrifft uns alle - Bild: Blaulicht Gießen



Gießen: Unfallflucht in der Karl-Glöckner-Straße
Eine 18-jährige Hyundai-Fahrerin aus Pohlheim parkte am Mittwoch (05.06.2019), gegen 8:15 Uhr, vorwärts in einer Parkbucht auf dem Parkplatz des Philosophikum II ein. Als sie gegen 15:00 Uhr wieder zu ihrem Auto zurückkam, musste sie Kratzer an der Stoßstange vorne rechts und Kratzer am rechten Außenspiegel sowie am Scheinwerfer feststellen. Hinweise vom Verursacher gibt es bisher nicht. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd, unter 0641 7006-3555 entgegen.

Gießen: Unfallflucht in der Straße „Am Unteren Rain“
Ein 52-jähriger VW-Fahrer parkte am Mittwoch (05.06.2019), gegen 13:30 Uhr, seinen schwarzen Kombi am rechten Fahrbahnrand. Als er um 16:15 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er eine Beschädigung an der linken vorderen Kante fest. Von Unfallverursacher fehlte jede Spur. Hinweise auf den Unfallverursacher und dessen PKW nimmt die Polizeistation Gießen Süd, unter 0641 7006-3601, entgegen.

Linden: Unfallflucht am Festplatz
Ein 28-jähriger in Linden lebender Mann parkte am Mittwoch (05.06.2019), gegen 17:00 Uhr einen schwarzen VW Phaeton auf einem Anwohnerparkplatz „Am Festplatz“. Als er nach 30 Minuten zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen großen Lackschaden an der rechten Fahrzeugseite fest. Türkisfarbene Fremdfarbe war sichtbar. Der Unfallverursacher hat den Schaden nicht gemeldet. Daher wird er nun von der Polizeistation Gießen Nord, gesucht. Hinweise erbittet die Polizei unter 0641 7006-3755.

Bildquelle:

  • Unfallflucht: Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com