Pensionierter Polizist verfolgt Rezeptfälscher

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Dillenburg (ots) – Bereits vor einigen Wochen geriet ein 33-jähriger aus dem Dietzhölztal in das Visier der Kriminalpolizei. Offenbar hatte er mehrfach total gefälschte Rezepte in heimischen Apotheken abgegeben, um in den Besitz von verschreibungspflichtigen Medikamenten zu kommen. Am gestrigen Dienstag (11.06.2019), gegen 17:10 Uhr versuchte der junge Mann erneut mit einem gefälschten Rezept Arzneimittel zu erlangen. Die Apothekerin händigte jedoch die Mittel nicht aus. Ein aufmerksamer pensionierter Polizeibeamter befand sich im Nahbereich der Apotheke und erkannte den Betrüger. Umgehend informierte er seine ehemaligen Kollegen und nahm die Verfolgung in seinem Auto auf. Die herbeigeeilten Dillenburger und Herborner Polizisten konnten den Mann in der Kasseler Straße festnehmen. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Ordnungshüter umfangreiches Beweismaterial. Neben mehreren Blankorezepten und IT-Technik, beschlagnahmten die Kriminalpolizisten eine Indoorplantage zur Aufzucht von Marihuanapflanzen, sowie bereits abgeerntetes Marihuana. Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde der 33-Jährige entlassen.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen/ Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com