Polizeibeamte eilen zur Hilfe und werden attackiert

Veröffentlicht am 16.Jun.2019 um 14:46 Uhr | Zuletzt geändert am: 16.Jun.2019 um 14:46 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Frankfurt (ots) (mc) – Eine Streife vom 12. Polizeirevier wurde am Sonntagmorgen wegen einer möglichen Lage der häuslichen Gewalt in der Waldecker Straße von der Frau angegriffen, der sie vermeintlich zur Hilfe eilen wollten.

Gegen 06.20 Uhr trafen die Polizisten am Einsatzort ein und sahen bei den im Mehrfamilienhaus getrenntlebenden Pärchen nach dem Rechten. Augenblicklich wurde den Beamten eine Welle der Aggressivität dargebracht, vor allem durch die Frau, die das vermeintliche Opfer war. Nur wenige Momente vergingen, da zückte sie bereits ein Tierabwehrspray und setzte es gegen die Beamten ein. Sie wurde zwar auf der Stelle überwältigt, nicht jedoch ohne die eingesetzte 25-jährige Polizeibeamte leicht zu verletzen.

Im Anschluss wurde die Angreiferin im Polizeipräsidium zum Zwecke des Ermittlungsverfahrens Blut abgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und in Ermangelung von Haftgründen wurde die 43-jährige Frankfurterin auf freien Fuß gesetzt.

Letztendlich stellte sich heraus, dass es lediglich Streitigkeiten zwischen dem Paar gab und keine Situation der häuslichen Gewalt vorlag.

Zuletzt geändert am: 16.Jun.2019 um 14:46 Uhr

Titelbildquelle:

  • Polizeiauto: Blaulicht Gießen / Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com