Geldautomat aufgebrochen – Zeugen gesucht

Veröffentlicht am 17.Jun.2019 um 13:00 Uhr | Zuletzt geändert am: 17.Jun.2019 um 13:00 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Marburg-Biedenkopf (ots) – Am frühen Montagmorgen (17. Juni, 06.55 Uhr) erreichte die Polizei die Meldung über einen aufgebrochenen Geldautomaten in den Räumen des Geldinstituts in der Wittgensteiner Straße. Die Art und Weise des Eindringens in die Räume gehört ebenso zum Umfang der gerade anlaufenden Ermittlungen wie die Feststellung der genauen Tatzeit und die Höhe des erbeuteten Bargeldes. Fest steht, dass der oder die Täter den Automaten durch den Einsatz von technischem Gerät gewaltsam aufbrachen. Das Vorgehen deutetet auf einen gewissen notwendigen Zeitaufwand hin und lässt auch eine entsprechende Geräuschentwicklung vermuten. Allein durch den Aufbruch entstand an dem Automaten bereits ein erheblicher Sachschaden. Die Kripo Marburg sucht Zeugen und bittet um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen am zurückliegenden Wochenende, möglicherweise auch erst in der Nacht zum heutigen Montag. Wer hat Geräusche aus der Bank gehört? Wer hat Personen in oder in unmittelbarer Nähe der Bank gesehen? Wer hat verdächtige Fahrzeuge gesehen, z.B. Autos mit fremden Kennezichen oder Autos mit laufendem Motor oder ein sehr langsam fahrendes Auto oder auch ein besetztes, scheinbar wartendes Auto? Jede außergewöhnliche Beobachtung rund um die Wittgensteiner Straße könnte von Bedeutung sein und zur Aufklärung des Einbruchs beitragen.

Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Bildquelle:

  • Hinweise gesucht: Hinweise Symbolbild: Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com