Mehrere Unfallfluchten im Bereich der Innenstadt

Veröffentlicht am 17.Jun.2019 um 18:52 Uhr | Zuletzt geändert am: 17.Jun.2019 um 18:52 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Gießen: Die Polizeistation Gießen-Nord bittet nach mehreren Unfallfluchten um Hinweise aus der Bevölkerung. Bitte melden Sie sich unter 0641 7006-3555, wenn sie Zeuge von einer der nachfolgenden Unfälle geworden sind:

2000 Euro Schaden beklagt ein Nissan-Besitzer nach einer Unfallflucht auf dem Parkplatz der Max-Weber-Schule in der Georg-Schlosser-Straße. Der schwarze Qashqai stand dort zwischen 22.50 Uhr am Freitag (14. Juni) und 01.30 Uhr am Samstag (15. Juni) und ist nun am Kotflügel und der Stoßstange zerkratzt.

Offenbar bei einem Parkmanöver beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen im Ubbelohdeweg geparkten silberfarbenen Subaru. Der Schaden an den Türen auf der Beifahrerseite wird auf über 1000 Euro geschätzt. Der Unfall ereignete sich zwischen 08.00 Uhr am Dienstag (11. Juni) und 14.00 Uhr am Donnerstag (13. Juni).

Auf einem Grundstückshof der Südanlage (Nr. 18) touchierte ein Unbekannter offenbar beim Vorbeifahren einen geparkten Opel. Der graue Astra stand dort Donnerstag (13. Juni) zwischen 01.30 Uhr und 12.30 Uhr. Die Polizei schätzt den Schaden auf über 500 Euro.

Trotz Schaden von 750 Euro an einem Skoda flüchtete ein Verursacher nach einem Unfall im Mohrunger Weg einfach. Der Unbekannte beschädigte den am Straßenrand geparkten schwarzen Octavia an der Stoßstange. Ein Zeuge beobachtete den Unfall von Freitag (14. Juni) und informierte die Polizei. Die Ermittler suchen nach dem Fahrer eines blauen Passats.

‎Blaulicht Gießen News
Preis: Kostenlos

Bildquelle:

  • Hinweise gesucht: Blaulicht Gießen / Pixabay






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com