Beide gefundenen Bomben erfolgreich unschädlich gemacht

Veröffentlicht am 24.Jun.2019 um 23:42 Uhr | Zuletzt geändert am: 25.Jun.2019 um 6:29 Uhr

Aktuell / Bild: Blaulicht Gießen



Gießen: Nach der Evakuierung des Sperrzonenbereichs im Radius von etwa 1000 Meter um den Fundort, entschärften die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes zunächst die kleinere der beiden Weltkriegsbomben. Im Anschluss brachten sie gegen 23.15 Uhr die 250-Kilo-Bombe erfolgreich und kontrolliert zur Explosion.

Die Sperrung der A485 konnte aufgehoben werden, die evakuierten Bürger in ihre Wohnungen zurückkehren.

Bildquelle:

  • Aktuell: Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com