Raub am „Elefantenklo“ | Geschädigter meldet sich eine Woche später

Veröffentlicht am 25.Jun.2019 um 16:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 25.Jun.2019 um 15:41 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Gießen: Nach knapp einer Woche wurde ein mutmaßlicher Raub am „Elefantenklo“ erst angezeigt. Der Geschädigte, ein 44 – Jähriger hatte sich am Dienstag (18.6.19), gegen 03:30 Uhr, nach einem Kneipenbesuch auf dem Heimweg befunden. Im Bereich zum Übergang zur Westanlage kamen für ihn überraschend von hinten zwei Männer und rissen den 44 – Jährigen zu Boden. Die beiden Täter erbeuteten dabei den Rucksack mitsamt Handy. Am Dienstagmorgen (25.6.19) kam er zur Polizei und erstattete eine Anzeige wegen Raub. Eine Beschreibung der Täter konnte er nicht abgeben.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Bildquelle:

  • Polizeiwache: Pixabay

Zuletzt geändert am: 25.Jun.2019 um 15:41 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com