Vollsperrung der A5 aufgehoben – B3 noch überlastet

Veröffentlicht am 26.Jun.2019 um 13:20 Uhr | Zuletzt geändert am: 26.Jun.2019 um 17:28 Uhr

Aktuell / Bild: Blaulicht Gießen



UPDATE:
Die Vollsperrung der A5 in der Wetterau ist aufgehoben, alle Fahrspuren sind wieder frei. Über 5 Stunden war die Autobahn zwischen Ober-Mörlen und Friedberg gesperrt. Ein LKW mit Gefahrgut war dort verunglückt, die Bergung der Ladung erwies sich als schwierig. Zwischenzeitlich staute es sich auf bis zu 7 Kilometer. Auch die Umleitungsstrecke über die B3 war überlastet. Autofahrer müssen dort noch einige Verzögerung in Kauf nehmen.

Friedberg (ots) A5: Schlechte Nachrichten für alle Verkehrsteilnehmer, die durch die Wetterau in Richtung Süden unterwegs sind. Die Vollsperrung wird noch mehrere Stunden andauern.

Die Bergung der Ladung des mit Gefahrgut beladenen LKW gestaltet sich schwieriger als gedacht. Die Farbfässer sind durch den Unfall stark in Mitleidenschaft gezogen und drohen unter der Hitze zu bersten. Nun muss eine Fachfirma mit der Bergung beauftragt werden. Um Gefahren für die Verkehrsteilnehmer abzuwenden muss die Autobahn 5 zwischen Ober-Mörlen und Friedberg weiterhin voll gesperrt bleiben.
Die Polizei hat – mit Ausnahme der LKW – alle Verkehrsteilnehmer aus dem gesperrten Bereich begleitet. Die Johanniter sind unterwegs und versorgen die im dahinter liegenden Rückstau wartenden Verkehrsteilnehmer mit Wasser.

Die Polizei bittet, auch wenn die Hitze das Warten unangenehm macht, um Geduld. Auch noch so energischen Forderungen an die Absperrkräfte der Autobahnmeisterei, mit der Bitte die Sperrung passieren zu dürfen, kann aus den genannten Gründen nicht Folge geleistet werden.

Zuletzt geändert am: 26.Jun.2019 um 17:28 Uhr

Titelbildquelle:

  • Aktuell: Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com