Betrüger am Telefon | Info: Stadtwerke Gießen fragen nie nach der Zählernummer

Veröffentlicht am 01.Jul.2019 um 11:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 01.Jul.2019 um 11:30 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Gießen: In fast regelmäßigen Abständen starten Betrüger Kampagnen, mit denen sie per Telefon Stromverträge verkaufen wollen. Dabei wenden sie üblicherweise eine ähnliche Masche an: Sie geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke Gießen (SWG) aus und unterbreiten als solche ein günstigeres Angebot. Aktuell ist eine Nummer bekannt, die bei den betrügerischen Anrufen mitgesendet wird: 08654 682442.

„Wir können nur raten, solche Gespräche abzubrechen – ohne zu zögern und ohne Gründe dafür zu nennen. Einfach auflegen“, sagt Ina Weller, Unternehmenssprecherin der SWG.

Denn die Behauptung, für die SWG tätig zu sein, ist schlicht eine Lüge. Das ließe sich leicht feststellen, liefe das Gespräch weiter. Denn um zu seinem Abschluss zu kommen, braucht der Gauner eine wichtige Information – die Zählernummer. Nach der wird er folglich relativ schnell fragen. Und sich damit entlarven. Denn: „Wir von den Stadtwerke Gießen fragen nie nach der Zählernummer, wir kennen sie“, führt Ina Weller weiter aus.

Hilfe erbeten

Leider ist es extrem schwer, diesen zwielichtigen Gestalten das Handwerk zu legen. Trotzdem unternehmen die SWG alles dafür. Deshalb bitten sie Opfer eines solchen Betrugsversuchs, sich an die SWG zu wenden und den Fall zu schildern. Die SWG sammeln dann alle Informationen und nutzen sie, um andere Bürgerinnen und Bürger zu warnen und Schaden abzuwenden.

SWG-Servicenummer: 0800 23 02 100, kostenfrei aus dem deutschen Festnetz und allen deutschen Mobilfunknetzen.
E-Mail: info@stadtwerke-giessen.de

Quelle: Pressemitteilung Stadt Gießen

Bildquelle:

  • Stromzähler: Blaulicht Gießen / Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com