Projektil verletzt Mutter auf Spielplatz / Polizei sucht nach Schüssen weitere Zeugen

Veröffentlicht am 03.Jul.2019 um 11:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 03.Jul.2019 um 11:30 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Solms-Albshausen: Das Projektil aus einer Luftdruckwaffe verletzte gestern Nachmittag (02.07.2019) eine 28-jährige Mutter leicht.

Die Solmserin hielt sich gegen 15.00 Uhr auf dem Spielplatz in der Leipziger Straße auf. Sie saß auf einer Bank, ihre Kinder spielten im Sandkasten. Plötzlich hörte sie einen Schuss und stand auf. Kurz darauf wurde sie von einem kleinen Projektil auf der Rückseite eines Oberschenkels getroffen. Insgesamt – so die Solmserin und weitere Zeugen – feuerte der Schütze drei Schüsse ab. Die Solmserin zog sich leichte oberflächliche Verletzungen zu und begab sich selbst in ärztliche Behandlung.

Mehrere Funkstreifenbesatzungen der Polizeistation Wetzlar und Mitarbeiter der Kriminalpolizei machten sich umgehend auf den Weg. Umfangreiche Befragungen von Zeugen und der direkten Nachbarschaft führten nicht zur Ermittlung des Schützen. Derzeit steht nicht fest, ob die Schüsse von einem Haus aus abgefeuert wurden, ob der Täter im Freien stand oder aus einem Fahrzeug heraus schoss.

Die Ermittler stellten das kleine Projektil, das nach derzeitiger Einschätzung der Polizei offensichtlich aus einer Luftdruckwaffe abgefeuert wurde, sicher.

Die Polizei sucht weitere Zeugen und fragt:

– Wer hat den Schützen gestern, gegen 15.00 Uhr, im Bereich des Spielplatzes in der Leipziger Straße beobachtet? – Wem sind Personen oder Fahrzeuge dort zu dieser Zeit aufgefallen? – Wer kann sonst sachdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang geben?

Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Bildquelle:

  • Hinweise gesucht: Hinweise Symbolbild: Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com