VW Bus überschlägt sich – Zeugen gesucht!

Veröffentlicht am 04.Jul.2019 um 5:05 Uhr | Zuletzt geändert am: 04.Jul.2019 um 5:05 Uhr

Blaulicht / Bild: Blaulicht Gießen / bkpressebilder



A5/Butzbach: Über Notruf geht am Dienstag kurz vor Mitternacht ein Notruf bei der Polizei ein. Nach einem Unfall habe sich ein Auto überschlagen und liege außerhalb der Fahrbahn. Bei ihrem Eintreffen, stellen die Polizisten der Autobahnstation Butzbach fest, dass dies tatsächlich so ist. Ein VW Bus steht im Feld, der 19-jährige Fahrer und der 20-jährige Beifahrer sind verletzt und müssen zur Abklärung ins Krankenhaus.

Was war passiert?

Auf der dreispurigen Autobahn in Richtung Norden zog offenbar ein Autofahrer zwischen der Abfahrt Bad Nauheim und Butzbach von der linken Spur, aus bislang unbekannten Gründen nach rechts auf die mittlere Fahrspur. Beim Versuch diesem auszuweichen, stieß der Seat Altera eines 33-Jährigen aus Karlsruhe mit der rechten vorderen Fahrzeugkante gegen das Heck des rechts neben ihm fahrenden VW Busses der beiden jungen Männer aus dem Lahn-Dill-Kreis. Durch den Anstoß verlor der 19-Jährige die Kontrolle über den Multivan und geriet ins Schleudern, überschlug sich auf dem Seitenstreifen und landete im Feld.

Der Auslöser des Unfalls, der Fahrer des Fahrzeugs auf der linken Fahrbahn, setzte seine Fahrt weiter fort und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Den VW Bus zog ein Abschleppdienst aus dem Feld und barg ihn. An dem Bus und dem Seat entstand Sachschaden.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation in Butzbach, Tel.:06033/7043-5010 in Verbindung zu setzen.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen / bkpressebilder

Zuletzt geändert am: 04.Jul.2019 um 5:05 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com