50 – Jähriger ausgeraubt

Veröffentlicht am 10.Aug.2017 um 18:10 Uhr | Zuletzt geändert am: 10.Aug.2017 um 18:10 Uhr

Symbolfoto; © Polizei Mittelhessen



Nach zwei Räubern fahndete die Polizei am frühen Donnerstagmorgen im Altenfeldsweg. Ein 50 – Jähriger hatte gegen 01.00 Uhr eine Gaststätte verlassen und wurde in Höhe eines Sportheimes von zwei Unbekannten aufgehalten. Einer der Unbekannten hielt ihm ein Messer vor die Nase, während der andere ihn aufforderte, Bargeld auszuhändigen. Nachdem die Unbekannten mehrere Geldscheine erhielten, flüchteten sie in einen Fahrradweg in Richtung Universität. Beide Täter sollen dunkelhäutig sein und dunkle Kapuzen über den Kopf gezogen haben. Der eine Räuber soll etwa 180 bis 185 Zentimeter groß und 20 bis 25 Jahre alt sein. Sein Komplize soll etwas kleiner und etwa gleichalt sein. Er soll einen Kapuzenpulli mit Nike-Logo getragen haben.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Polizei Mittelhessen

Zuletzt geändert am: 10.Aug.2017 um 18:10 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com