Haftbefehl nach Auseinandersetzung im Festzelt – Polizei sucht Zeugen

Veröffentlicht am 08.Jul.2019 um 15:56 Uhr | Zuletzt geändert am: 08.Jul.2019 um 16:05 Uhr

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei



Gladenbach: Am frühen Samstag gegen 03:30 Uhr entwickelte sich auf der Tanzfläche des Festzelts auf dem Kirschenmarkt in Gladenbach ein zunächst verbaler Streit zwischen zwei Personengruppen, der schließlich in eine tätliche Auseinandersetzung mündete. Nach dem bisherigen Ergebnis der Ermittlungen versetzte der 21-jährige Beschuldigte dem gleichaltrigen Geschädigten unter anderem mit einem Messer einen Stich ins Gesicht. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, Zeugen und letztlich die Polizei beendeten die Auseinandersetzung. Das Opfer musste zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus. Der festgenommene Beschuldigte, der sich zwischenzeitlich wegen des dringenden Tatverdachts eines versuchten Tötungsdelikts in Untersuchungshaft befindet, stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Die Ermittlungen zu den einzelnen Tathandlungen, etwaigen Zeugen und weiteren Beteiligten dauern an.

Bislang von der Polizei namentlich noch nicht erfasste Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421 406-0, in Verbindung zu setzen.

Bildquelle:

  • Festnahme: Bundespolizei (newsaktuell)






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com