Grünberger Straße – Wichtiger Zeuge nach Unfall gesucht

Veröffentlicht am 09.Jul.2019 um 17:45 Uhr | Zuletzt geändert am: 09.Jul.2019 um 17:15 Uhr



Gießen: Ein Zeuge beobachtete am Montag, 08. Juli, um 10.30 Uhr, auf der Grünberger Straße zwischen der Kreuzung Grünberger Straße/Licher Straße/Moltkestraße und dem Ludwigsplatz einen Auffahrunfall. Demnach fuhr ein silberner Pkw, eventuell ein Skoda, auf den verkehrsbedingt langsamer werdenden grauen Daimler Sprinter auf. Am Sprinter entstand ein Schaden von mindestens 2000 Euro. Beide Fahrzeuge fuhren nach der Kollision weiter. Der Sprinter, weil er das Auffahren für ein motortechnisch bedingtes Ruckeln seines langsamer werdenden Lieferwagens hielt, der Pkw, weil der Sprinterfahrer ja auch weitergefahren sei. So jedenfalls die Äußerung des Pkw-Fahrers, als er von dem Zeugen angesprochen wurde. Der Zeuge folgte dem Sprinter und konnte den Fahrer auf der Südanlage vor der roten Ampel an der Johanneskirche auf den Unfall aufmerksam machen. Leider sind die Personalien diese wichtigen Zeugen nicht bekannt und bei dem mitgeteilten Kennzeichen des verursachenden Fahrzeugs hat sich wohl ein Übermittlungs- oder Verständnisfehler eingeschlichen. Zumindest führten die Ermittlungen bislang nicht zum verursachenden Auto. Die Polizei bittet diesen wichtigen Zeugen daher dringend, sich unter Tel. 0641/7006-3555 mit dem Unfallfluchtsachbearbeiter in Verbindung zu setzen.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com