Präventionsstand der Polizei zum Thema Wohnungseinbruch auf dem Wochenmarkt

Veröffentlicht am 10.Jul.2019 um 10:57 Uhr | Zuletzt geändert am: 10.Jul.2019 um 11:38 Uhr

Information Symbolbild: Blaulicht Gießen



Gießen (ots) – Mit einem Informationsstand, der am nächsten Freitag (12.7.19) auf dem Grünberger Wochenmarkt aufgebaut werden soll, wollen die kriminalpolizeilichen Berater des Polizeipräsidiums Mittelhessen Interessierte über die polizeiliche Präventionsarbeit und über mögliche Schutzmaßnahmen rund um den Einbruchschutz hinweisen.

Besonders in der Urlaubszeit bieten sich für Täter günstige Gelegenheiten. Insbesondere bei längeren Abwesenheiten der Haus- und Wohnungsbewohner ereignen sich Einbrüche. Für die Täter günstige Gelegenheiten sind dabei überfüllte Briefkästen, geschlossene Rollläden und dauerhaft geparkte Fahrzeuge vor einem Wohnhaus. Auch Urlaubsbilder in sozialen Netzwerken oder Abwesenheitsnotizen, beispielsweise auf dem privaten E-Mail-Account, verraten den ungebetenen Gästen, dass sie nicht zu Hause sind.

Bild: Polizei Mittelhessen

Die Berater der Polizei informieren in Grünberg zwischen 09.30 und 13.30 Uhr auch rund um das vielfältige Thema Sicherungstechnik. Darüber hinaus kann man Tipps bekommen, wie und welche Sicherungsmaßnahmen bezuschusst werden. Ein solcher Zuschuss kann bereits ab einer Höhe von 500 Euro bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau beantragt werden.

Die Aktion in Grünberg ist Teil der hessenweit angelegten „Sommerkampagne 2019“. Neben den Präventionsangeboten der Polizei sind auch umfangreiche Kontrollen geplant.

Zuletzt geändert am: 10.Jul.2019 um 11:38 Uhr

Titelbildquelle:

  • Information: Symbolbild: Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com