Spürhunde der Gießener Polizei üben erfolgreich

Veröffentlicht am 10.Jul.2019 um 15:25 Uhr | Zuletzt geändert am: 10.Jul.2019 um 15:25 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Fernwald: Wegen einer Übung waren Polizeihunde am Montag, gegen 09.00 Uhr, in der Waldgemarkung bei Annerod unterwegs. Die Suchhunde der Polizei Gießen suchten verschiedene Dinge, um für den „Echtfall“ gerüstet zu sein. Dabei kamen zwei der Hunde immer wieder vom eigentlichen „Zielobjekt“ ab und drängten in Richtung eines Dickichtes. Als die Hunde eine Stelle anzeigten, stellte sich heraus, dass dort mehrere Hanfpflanzen zu sehen waren. Die Pflanzen wurden sichergestellt.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Zuletzt geändert am: 10.Jul.2019 um 15:25 Uhr

Titelbildquelle:

  • Polizei: Blaulicht Gießen/ Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com