Unbekannte manipulieren Spielgeräte auf Spielplatz – Zeugen gesucht!

Veröffentlicht am 11.Jul.2019 um 13:55 Uhr | Zuletzt geändert am: 11.Jul.2019 um 13:55 Uhr

Zeugen gesucht Symbolbild: Blaulicht Gießen



Kirchhain: Gleich mehrere Straftaten registrierte die Polizei in den zurückliegenden Tagen im Anna-Park in der Straße „An der Stadtmauer“. Bereits am Montag, 24. Juni, oder Tage zuvor, waren dort erstmals Randalierer am Werk. Die Unbekannten lösten an mehreren Spielgeräten die Schrauben und deponierten zudem handflächengroße Scherbenteile im Sand. Bisher liegen der Polizei keine Hinweise vor, dass durch das verwerfliche Handeln Personen zu Schaden kamen. Am Montagmorgen, 1. Juli entdeckten Zeugen zwei abgebrannte Pakete mit Zeitungen (Sonntagmorgen-Magazin) in der Parkanlage.

Ein weiterer Vorfall ereignete sich zwischen Montag, 8. Juli, 13 Uhr und Mittwoch, 10. Juli, 11.15 Uhr. Hier durchtrennten die Rowdys an einer Schaukel mehrere Gliederketten. Auch der Bereich der „Seniorenspielgeräte“ unterhalb der Boule-Anlage wurde nicht verschont. Die Unbekannten hackten den Bodenbelag auf und hinterließen dabei größere Löcher, die allerdings von Mitarbeitern des Bauhofes zeitnah wieder mit Schotter aufgefüllt wurden. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnisse auf etwa 1200 Euro. Zeugen, die nähere Angaben zu den Vorfällen machen können, setzen sich bitte mit dem Polizeiposten in Kirchhain, Tel. 06422- 3041, oder der Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050, in Verbindung.

Zuletzt geändert am: 11.Jul.2019 um 13:55 Uhr

Titelbildquelle:

  • Zeugen gesucht: Symbolbild: Blaulicht Gießen






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com