Haftbefehl gegen gewerbsmäßigen Ladendieb

Veröffentlicht am 17.Jul.2019 um 13:05 Uhr | Zuletzt geändert am: 17.Jul.2019 um 13:05 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Marburg-Biedenkopf (ots) Niederweimar – Ein 25 Jahre alter Mann befindet sich in Untersuchungshaft. Er wird des gewerbsmäßigen Ladendiebstahls beschuldigt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg erließ die zuständige Richterin des Amtsgerichts Marburg am Samstag, 13. Juli, einen Haftbefehl. Die Festnahme am Freitag, 12. Juli, erfolgte durch die Aufmerksamkeit eines nicht im Dienst befindlichen Polizeibeamten der Polizei Gießen Süd, dem bei seinem Einkauf das Verhalten zweier Männer auffiel. Offensichtlich arbeitsteilig, aber sichtlich gemeinschaftlich handelnd, stahlen sie in einem Geschäft in Niederweimar ein Notebook und Tabakwaren im Gesamtwert von über 800 Euro. Dem Polizeibeamten gelang es, einen der Täter festzunehmen. Der andere flüchtete über einen mannshohen Zaun und entkam. Die Fahndung nach dem Geflüchteten war erfolglos. Die Beute blieb zurück. Die Durchsuchung des sichergestellten Pkw führte zur Sicherstellung weiterer elektronische Geräte, die aus Ladendiebstählen in Märkten in Neustadt und Ziegenhain stammen.

Die Polizei bittet etwaige Zeugen der Situation auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in der Herborner Straße sich zu melden. Von diesen Zeugen erhofft sich die Polizei eine nähere Beschreibung des geflüchteten zweiten Mannes. Die Zeugen melden sich bitte bei der Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Bildquelle:

  • Festnahme: Symbolbild: Blaulicht Gießen

Zuletzt geändert am: 17.Jul.2019 um 13:05 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com