Missbrauchs von Nothilfemitteln: 63-jähriger löst Alarm aus

Veröffentlicht am 17.Jul.2019 um 15:02 Uhr | Zuletzt geändert am: 20.Jul.2019 um 18:26 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Gießen: Ein 63 – Jähriger soll am Mittwoch, gegen 00.10 Uhr, in der Filiale eines Geldinstitutes in der Frankfurter Straße einen Fehlalarm ausgelöst haben. Offenbar hatte der Verdächtige einen Feuermelder betätigt. Auf ihn kommt nun ein Verfahren wegen des Missbrauchs von Nothilfemitteln zu.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Feuerwehr Blaulicht: Blaulicht Gießen / Privat

Zuletzt geändert am: 20.Jul.2019 um 18:26 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com