Dachdecker wird Auto geklaut: „Sie hielten es zunächst für einen Scherz“

Veröffentlicht am 18.Jul.2019 um 12:53 Uhr | Zuletzt geändert am: 18.Jul.2019 um 12:53 Uhr

Symbolbild Polizei NRW / Polizei Mettmann (news aktuell)



Gießen: Vom Dach eines Hauses in der Grabenstraße in Wieseck konnten am Mittwoch zwei Dachdecker bei ihren Arbeiten beobachten, wie gegen 14 Uhr ihr vor dem Haus geparkter VW Transporter weggefahren wurde. Die beiden Handwerker hielten es zunächst für den Scherz eines Kollegen, mussten dann aber doch einen Diebstahl des unverschlossen mit Schlüssel abgestellten Transporters feststellen.

Auto wurde aufgefunden

Gegen 15 Uhr konnte das Fahrzeug in der Sackgasse im Holbeinring aufgefunden werden, es fehlten jedoch drei Koffer mit Elektrowerkzeugen, die von der Ladefläche entwendet wurden. Die Polizei konnte im Rahmen der Ermittlungen Zeugen finden, die am Fußweg zwischen Holbeinring und Käthe-Kollwitz-Schule zwischen 14 und 14.30 Uhr zwei Männer mit Werkzeugkästen vorbeieilen sahen. Ein Mann wird mit osteuropäischem Erscheinungsbild, 35 bis 45 Jahren, 1.90m groß, schlank, mit dunklen zurückgekämmten Haaren, weißem T-Shirt und Jogginghose beschrieben. Der andere Mann soll im gleichen Alter gewesen sein, etwa 1.70m, groß, mit arabischem Aussehen und dunklem Vollbart.

Kripo ermittelt

Die Kriminalpolizei in Gießen, Tel. 0641-7006-2555, bittet um Hinweise. Wer kennt die beschriebenen Männer oder kann weitere Hinweise zu ihnen und ihrem Weg geben?

Bildquelle:

  • Polizeiwagen: Polizei Mettmann (news aktuell)

Zuletzt geändert am: 18.Jul.2019 um 12:53 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com