Jugendliche zünden Öl aus Kanister an

Veröffentlicht am 24.Jul.2019 um 14:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 24.Jul.2019 um 14:30 Uhr

Löschfahrzeug der Gießener Berufsfeuerwehr - Symbolbild: privat/Blaulicht Gießen



Gießen: Die Kriminalpolizei sucht nach einer Brandstiftung von Samstagnachmittag (13. Juli) der vergangenen Woche nach zwei unbekannten Jugendlichen. Auf einem ehemaligen Fabrikgelände im Erdkauter Weg schüttete das Duo das Öl von zwei dort aufgefundenen Kanistern aus und zündeten es an. Anschließend flüchteten die zwei Verdächtigen in Richtung Erdkauter Weg. Zeugen bemerkten den Brand und informierten die Feuerwehr, die durch schnelles Löschen ein weiteres Ausdehnen des Feuers verhinderte. Nach ersten Ermittlungen waren die beiden Kanister – neben Zwölf weiteren Kanistern illegal abgeladen worden.

Beschreibung der Tatverdächtigen:

Sie sind zwischen 13 und 15 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß. Ein Junge trug eine weiß-blaue-rote Jacke sowie eine Blue-Jeans. Der andere war dunkel gekleidet. Die Kriminalpolizei hat entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 7006-2555.

Bildquelle:

  • Löschfahrzeug: Blaulicht Gießen / Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com