Festgenommener Drogendealer nutzt unverhoffte Hilfe und flüchtet

Veröffentlicht am 26.Jul.2019 um 12:25 Uhr | Zuletzt geändert am: 26.Jul.2019 um 12:25 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Gießen: Ein von zivilen Polizeibeamten nach erheblichem Widerstand festgenommener Drogendealer nutzte eine unverhoffte Hilfe und die damit verbundene Ablenkung der Beamten zur Flucht. Die Fahndung nach dem Mann und dem dann ebenfalls geflüchteten, aggressiven Helfer blieb erfolglos. Die Beamten blieben unverletzt. Der Drogendealer bot in der Ringallee aus seiner Sicht im Nachhinein dem falschen Pärchen Cannabis an. Die angesprochene Zivilstreife, unterwegs im Rahmen des Konzeptes „Sicheres Gießen“, gab sich zu erkennen. Die versuchte Flucht des Mannes endete nach wenigen Metern. Er setze sich massiv zur Wehr und versuchte, der Festnahme zu entgehen. Bei dem Festnahmeversuch fielen die Beamten und der Dealer hin. Als in dieser Situation ein derzeit unbekannter Mann hinzukam und die zivilen Beamten aggressiv bedrängte, nutzte der Festgenommene die Situation aus, und es gelang ihm die Flucht. Auch der unbekannte Mann flüchtete dann umgehend. Die Fahndung nach den Beiden blieb erfolglos. Die ersten Ermittlungen führten zur Identifizierung des mutmaßlichen Drogendealers. Es handelt sich um einen wohnsitzlosen 34 Jahre alten Mann aus Gießen. Gegen ihn ermittelt die Polizei wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz und wegen Widerstands. Die Ermittlungen gegen den anderen wegen Gefangenenbefreiung dauern an.

Der Mann ist zwischen 1,70 bis 1,80 Meter groß, hat kurzrasierte schwarze Haare, einen Vollbart und eine unauffällige normale Statur. Der Verdächtige, mutmaßlich südländischer Herkunft trug ein rotes T-Shirt.

Wer hat den Vorfall in der Ringallee am Donnerstagnachmittag (25. Juli), gegen 15.50 Uhr beobachtet? Wer kennt den Mann, der sich einmischte bzw. wer kann Angaben machen, die zu seiner Identifizierung führen könnten?

Hinweise bitte an die Polizei Gießen Nord, Tel. 0641 7006-3755

Bildquelle:

  • Festnahme: Pixabay






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com