Alkoholisierter 21-Jähriger in Gewahrsam

Veröffentlicht am 30.Jul.2019 um 12:07 Uhr | Zuletzt geändert am: 30.Jul.2019 um 12:07 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Gießen: Die Polizei nahm Montagnachmittag (29. Juli) einen 21-jährigen polizeibekannten Gießener nach zwei tätlichen Auseinandersetzungen ins Polizeigewahrsam. Der Gießener geriet gegen 13.40 Uhr mit drei Personen in Streit. Im weiteren Verlauf warf der 21-Jährige mit Steinen und der 26-jährige Beworfene schlug mit einer Flasche nach dem Steinewerfer. Die Kontrahenten verletzten sich dabei leicht. Ein Rettungswagen brachte den 26-Jährigen in ein Krankenhaus. Der andere Verletzte lehnte eine Behandlung ab. Er pustete 1,37 Promille und wurde anschließend entlassen. Nach etwa 3 Stunden, gegen16.30 Uhr, fiel der Gießener erneut auf. Auf einem Kinderspielplatz in der Straße „Trieb“ geriet er mit drei Jugendlichen in Streit. Der Versuch, einem 14-jährigen Wettenberger mit einer Flasche zu schlagen, scheiterte. Der Junge duckte sich und stieß den Mann von sich weg. Alarmierte Polizisten nahmen den Randalierer zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam.

Bildquelle:

  • Polizeiwache: Pixabay






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com