80-jähriger Senior in Lollar betrogen

Veröffentlicht am 30.Jul.2019 um 16:00 Uhr | Zuletzt geändert am: 30.Jul.2019 um 16:00 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Lollar: Die Polizei ermittelt seit Montagvormittag (29. Juli) wegen Warenbetrug gegen einen 51-jährigen Mann aus Hanau. Der Hanauer war gegen 09.50 Uhr mit seinem Auto in Lollar unterwegs. In der Straße „Schur“ sprach er einen über 80-jährigen Mann an, fragte ihn nach dem Weg und bat ihn in sein Auto zu steigen. Der Senior stieg ein, um den vermeintlich „Ortsunkundigen“ den Weg besser erklären zu können. Den Weg wollte der 51-Jährige offenbar nicht mehr wissen, sondern bot dem älteren Mann mehrere angeblich „hochwertige“ Kleidungsstücke für wenig Geld an. Das Opfer hatte allerdings nicht genügend Bargeld dabei, so dass sie gemeinsam zu seiner Wohnanschrift fuhren. Dort holte er das restliche Geld, gab es dem Betrüger und erhielt die angepriesenen Bekleidungsstücke. Wenig später meldete der Betrogene sich bei der Polizei. Die Ermittlungen führten dann zu dem Mann aus Hanau.

Die Polizei rät: Steigen Sie bei Fremden nicht ins Auto und lassen Sie sich nicht auf Straßengeschäfte ein!






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com