Mädchen nach Badeunfall am Gederner See außer Lebensgefahr

Veröffentlicht am 31.Jul.2019 um 11:48 Uhr | Zuletzt geändert am: 31.Jul.2019 um 11:48 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Friedberg: Nach dem Badeunfall am gestrigen Dienstag am Gederner See ist das 3-jährige Mädchen außer Lebensgefahr. Ihr geht es den Umständen entsprechend gut und sie befindet sich noch zur weiteren Behandlung im Krankenhaus.

Inzwischen haben sich schon einige Zeugen gemeldet, die Beobachtungen rund um den Vorfall machen konnten. Die Befragung und Vernehmung von Zeugen dauert an. Es wird um Verständnis gebeten, dass zum derzeitigen Zeitpunkt keine weiteren Angaben zu den Umständen des Unfalls gemacht werden können.

Weitere Zeugen melden sich gerne bei der Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

Eine 55-jährige Frau aus Hessen, die als Urlauberin am See weilte, führte die Reanimationsmaßnahmen des 3-jährigen Mädchens durch. Für ihr engagiertes Handeln soll sie für die Verleihung der Hessischen Lebensrettungsmedaille vorgeschlagen werden.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com