Fußgänger nach Unfall gesucht

Veröffentlicht am 31.Jul.2019 um 14:22 Uhr | Zuletzt geändert am: 31.Jul.2019 um 14:22 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Lollar: Nach einem Unfall von Dienstagabend (30. Juli) sucht die Polizei nach einem Fußgänger. Ein 54-jähriger Radfahrer aus Ahrensburg war gegen 19.00 Uhr auf der Gießener Straße in Richtung Marburger Straße unterwegs. Der gesuchte Fußgänger wechselte in Höhe einer Gaststätte die Straße. Trotz Zuruf des Radlers, ging der Mann über die Fahrbahn weiter. Daraufhin bremste der Ahrensburger stark und stürzte auf die regennasse Fahrbahn. Dabei verletzte er sich leicht. Kurze Zeit später entdeckte er den Unbekannten in der Gaststätte wieder. Dort kam es zu einem kurzen Wortgefecht. Ohne die Personalien auszutauschen, setzte der Rennradfahrer setzte seinen Weg wieder fort und zeigte den Unfall auf einer Polizeistation an.

Beschreibung des Unbekannten:

Der schlanke Mann ist zwischen 30 und 35 Jahre alt und etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß. Er hat einen schwarzen Vollbart und seine Statur war sportlich-muskulös. Er trug ein dunkles Basecap, ein weißes T-Shirt mit Rundhals und eine lange Jeans. Nach Angaben des Zeugen hat er ein südländisches Aussehen. Wer saß ebenfalls in der Gaststätte und kann Angaben zur Identität des Gesuchten machen?

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641 7006-3755.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com