Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Werfen von Warnbaken

Veröffentlicht am 02.Aug.2019 um 16:15 Uhr | Zuletzt geändert am: 02.Aug.2019 um 16:15 Uhr



Gießen (ots) – Unbekannte Männer randalierten Freitagfrüh (02. August) im Bereich Nordanalage/Steinstraße. Gegen 05.30 Uhr meldete eine Zeugin die Randalierer. Nach ersten Erkenntnissen hatten sie mehrere Warnbaken einer Baustelle auf die Fahrbahn geworfen. Dabei beschädigten sie offenbar einen vorbeifahrenden Golf einer Gießenerin.

Beschreibung der drei Tatverdächtigen:

Alle haben ein mitteleuropäisches Aussehen, sind etwa 25 bis 27 Jahre alt und 1,70 – 1,75 Meter groß. Einer trug ein rotes T-Shirt. Ein Anderer hatte ein schwarzes T-Shirt an. Dieser hat blonde kurze Haare und ist muskulös. Die Polizei sucht nach dem Trio und bittet um Zeugenhinweise.

Wer hat die Unbekannten gesehen? Wer kann Angaben zur Identität der Verdächtigen machen? Gibt es weitere Geschädigte?






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com